Header-Bild

SPD Rosbach/Rodheim

Peter Lüttgens aus Friedberg gewinnt 29. SPD-Preisskat in Rosbach

Ortsverein


Fotostrecke»

Gegen 23:10 Uhr gratulierten Bürgermeister Thomas Alber und der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Hans-Peter Rathjens dem Gewinner, Peter Lüttgens aus Friedberg, zum Sieg beim diesjährigen Preisskat der SPD Rosbach/ Rodheim. Der Sieger konnte sich über einen Geldpreis freuen.

Waren 2013 noch 16 Teilnehmer gekommen, so gab es diesmal 33 Anmeldungen. Der 33. Spieler konnte leider nicht mehr angenommen werden, da nur acht Tische mit je vier Spielern vorgesehen waren. Die Organisatoren der SPD waren erfreut über diese tolle Teilnehmerzahl. Bürgermeister Alber lobte die gelungene Veranstaltung und bemerkte, die rege Teilnahme zeige, dass der Preisskat weiterhin seinen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt Rosbach haben sollte.

Dr. Hans-Peter Rathjens verglich während der Siegerehrung das Skatspiel mit der Politik. Hier wie dort dürfe man nicht überreizen und brauche neben dem nötigen Können auch etwas Glück. Die Skatfreunde – und auch eine -freundin - aus Rosbach und Umgebung trafen sich diesmal im großen Saal der Nieder-Rosbacher Wasserburg. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen von Reinhard Zeidler.

Der älteste Teilnehmer mit über 90 Jahren war Johann Kunz. Das Turnier war sehr spannend, denn sowohl in der ersten wie auch der zweiten Runde wechselte die Führung ständig. Hatte Gerd Täuber in der ersten Runde die Führung übernommen, so konnte ihm Karl-Heinz Keith nach der zweiten Runde den ersten Platz abnehmen. Letztlich hatten beide in der dritten Runde ihr Pulver verschossen und konnten keinen der drei Spitzenplätze erreichen.

Nach drei spannenden Runden konnte der SPD-Vorstand Peter Lüttgens zum Sieg gratulieren. Der Friedberger konnte sich mit 1693 Punkten vor Horst Schulz mit 1635 Punkten und Karl-Heinz Eckhardt mit 1539 Punkten durchsetzen. Die drei Bestplatzierten lagen nur knapp vor Günther Bommersheim, der mit 1518 Punkten Platz 4 belegte. Die Platzierten von Platz 2 bis 15 erhielten Sachpreise. Klara Vögeli, Ellen Dietz und Karl-Heinz Dachs sorgten während des vierstündigen Turniers für die Bewirtung, so dass alle gestärkt in ihre Runden gehen konnten.

Herbert See
Pressesprecher der SPD Rosbach/Rodheim

 
 

Mailkontakt

 

SPD Rosbach/Rodheim@facebook

 

Seite oder Artikel teilen