Header-Bild

SPD Rosbach/Rodheim

Maifeier der SPD

Ortsverein


Fotostrecke»

Wie all die Jahre zuvor hatte die SPD Rosbach/Rodheim nach Rodheim zur Maifeier eingeladen. Trotz des schönen Wetters waren die Plätze im Zelt und im Mehrzweckraum des Bürgerhauses Rodheim diesmal nicht voll besetzt. Das SPD-Team hatte für Musik, kühle Getränke, Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen gesorgt. Mit Reinhard Zeidler und Peter Scholz hatte der Parteivorstand diesmal zwei Redner eingeladen.

Pressesprecher Herbert H. See gab nach seiner Begrüßung das Mikrofon an Reinhard Zeidler weiter. Der Parteivorsitzende der SPD Rosbach/Rodheim Stadtparlament beleuchtete in knapp 30 Minuten zuerst die Geschichte des 1. Mai. Danach war die aktuelle Politik an der Reihe. Laut Zeidler stehen für die SPD Rosbach und Rodheim zur Zeit folgende Themen im Mittelpunkt der Überlegungen:
  • Arbeit und Mindestlöhne
  • Energiewende
  • Kommunales
Unter dem Programmpunkt Kommunales sagte Zeidler: Wir Rosbacher und Rodheimer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten haben uns sehr gefreut, dass wir bei der kürzlich erfolgten Kommunalwahl einen Sitz im Stadtparlament hinzugewonnen haben. Nun beginnt nach der konstituierenden Sitzung des neuen Parlaments die Arbeit für die nächsten fünf Jahre. Wir wollen, dass sich bei der Besetzung der Gremien das Wahlergebnis widerspiegelt. Nach Zeidler sprach Peter Scholz, der Parteivorsitzende der Grünen. Er ging in seinem Grußwort auf die Geschichte des 1. Mai ein. Auch er stellte die genannten 3 Hauptthemen in den Mittelpunkt seines Redebeitrags. Die Ansprachen wurden häufig durch den Beifall der Besucher unterbrochen. Später schaute auch noch Bürgermeister Detlef Brechtel mit Gattin in Rodheim vorbei. In seinem Schlusswort dankte der Vorsitzende Zeidler allen Helfern. Die Besucher werden sicher wieder am 23.06.2011 zum Hoffest der SPD nach Ober-Rosbach kommen.
 
 

Mailkontakt

 

SPD Rosbach/Rodheim@facebook

 

Seite oder Artikel teilen